online-Forum

Weiterbildungsprogramm und Kurse
für das ophthalmologische Assistenzpersonal

Kurs B Patientensicherheit in und für Klinik und Praxis
für ophthalmologisches Assistenzpersonal
 
Zeit Freitag, 30. Januar 2015
15:30-17:30 Uhr
 
Raum Saal 4/5
 
Leitung Dr. Michaela Gross und Dr. Irmingard Kelbel (Dortmund)
Max. Teilnehmerzahl 25, Mindesteilnehmerzahl 15
 
Ziel Die Teilnehmenden erlernen Basiswissen zur Patientensicherheit und können praktische Strategien im Arbeitsalltag anwenden. Das Fehlerbewusstsein und die Sicherheitskultur werden gefördert.
 
Inhalt Die Verbesserung der Patientensicherheit ist zu einem zentralen Thema im klinischen Alltag geworden. Das Seminar vermittelt Grundlagen zum „Warum” und „Wie” der Patientensicherheit. Folgende Themen werden behandelt:
  • Wie und warum entstehen Fehler?
  • Wie können wir mit Fehlern umgehen?
  • Führt jeder Fehler zu einem Schaden?
  • Was können wir im Alltag tun, um die Patientensicherheit weiter zu verbessern?
  • Wie funktioniert eine „sichere Kommunikation”?
  • Welche Bedeutung hat die sichere Patientenidentifikation
  • Welche Chancen bietet die Anwendung von Checklisten?
 
Methoden Vortrag, praktische Übungen
 
Kursgebühren siehe Allgemeine Hinweise
 

EXKLUSIV nur für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von RWA Mitgliedern:

 
Kurs C Exzellente Umgangsformen: Auftreten, Stil und Ausdrucksweise!
für ophthalmologisches Assistenzpersonal
 
Zeit Samstag, 31. Januar 2015
09:30-12:30 Uhr
 
Raum Saal 4/5
 
Kursinhalte
  • Die Kunst, Menschen mit optimalem Auftreten und guten Umgangsformen zu begeistern
  • Sympathie, Vertrauen und Überzeugung als Führungsmittel
  • Richtige Einstellung und richtiges Verhalten auch bei hoher Belastung und bei Zeitdruck
 
Referent Kay F. Weltersbach
Selbstständiger Berater, Trainer und Studienleiter des IFU-Institutes
 
Handout Download
 
Kurs D Intensivtraining Beschwerde- und Konfliktmanagement
für ophthalmologisches Assistenzpersonal
 
Zeit Samstag, 31. Januar 2015
13:30-16:30 Uhr
 
Raum Saal 4/5
 
Kursinhalte
  • Der richtige Umgang mit negativen Reaktionen, Einwänden und Ärger
  • Zwölf Rhetorik- und Deeskalationsregeln für den richtigen Umgang mit Konflikten und Angriffen
  • Formulierungstraining und Übungen anhand verschiedener Beispiele schwieriger Situationen
 
Referent Kay F. Weltersbach
Selbstständiger Berater, Trainer und Studienleiter des IFU-Institutes
 
Handout Download

Wichtige Hinweise

Die Kurse C und D sind nur von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von RWA-Mitgliedern buchbar. Die Teilnahme ist KOSTENFREI. Pro RWA-Mitglied können bis zu zwei Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter für jeweils einen der beiden Kurse C oder D angemeldet werden. Beide Kurse sind auf maximal 40 Teilnehmer begrenzt. Diese werden gebeten, sich einzeln namentlich anzumelden. Bitte geben Sie hierbei auch den Namen des zugeordneten RWA-Mitglieds an.

  Weiterbildungsprogramm
für Pflegeberufe und medizinische Fachangestellte
 
Zeit Samstag, 31. Januar 2015
10:00–16:00 Uhr
 
Raum Saal 15/16 – ggf. Parallelübertragung in Saal 17
 
Moderation Ute Monien (Minden)
 
Programminhalte
10:00 Uhr Begrüßung
Ute Monien (Minden)
 
anschl. Intravitreale Injektion
Dr. Andreas Ringwald (Dortmund)
 
10:40 Uhr Glaukomchirurgie
Dr. Peter Wölfelschneider (Dortmund)
 
11:20 Uhr Kaffeepause
Die Firma   lädt Sie zum Kaffee ein
 
11:50 Uhr Refraktive Hornhaut- und Linsenchirurgie
Dr. Suphi Taneri (Münster)
 
12:35 Uhr Medizinische Hornhautchirurgie
Dr. Thomas Schilde (Dortmund)
 
13:20 Uhr Mittagspause und Besuch der Industrieausstellung
Die Firma   lädt Sie zum Kaffee nach dem Mittagessen ein
 
14:20 Uhr Kontaktlinsen
Augenoptikermeister Michael Wundenberg (Minden)
 
14:50 Uhr Hygiene
Ute Monien (Minden)
 
15:25 Uhr Bildgebung
Priv. Doz. Dr. Ulrich Fries (Bonn)
 
16:00 Uhr Ende des Weiterbildungsprogramms
 
Kursgebühren siehe Allgemeine Hinweise