online-Forum

Kursprogramm 2012

Kurs Qualifizierungskurs für die intraokulare medikamentöse AMD-Therapie
Diagnostik (OCT, Fluoreszein-, ICG-Angiographie, BlueLaser-Autofluoreszenz) und therapeutische Strategien bei der altersabhängigen Makuladegeneration (AMD)
 
Zeiten Freitag, 27. Januar 2012
09:00-13:00 Uhr
 
Raum Festsaal (1. OG)
 
Leitung Prof. Dr. Norbert Bornfeld (Essen)
 
Dozenten Prof. Dr. Norbert Bornfeld (Essen)
Prof. Dr. Nicole Eter (Münster)
Prof. Dr. Bernhard Jurklies (Wuppertal)
Dr. Tim Krohne (Bonn)
Priv. Doz. Dr. Sandra Liakopoulos (Köln)
Priv. Doz. Albert Lommatzsch (Münster)
Prof. Dr. Daniel Pauleikhoff (Münster)
Dr. Georg Spital (Münster)
 
Inhalt Vermittelt werden Grundlagen der Fluoreszeinangiographie, Autofluoreszenz und optischen Kohärenztomographie (neueste Technologie und Interpretation), insbesondere in Hinblick auf die Beurteilung der neovaskulären AMD, sowie aktuelle Indikationen und Injektionsschemata zur Anti-VEGF-Therapie bei CNV und anderen Erkrankungen. Es werden Fallbeispiele demonstriert und die aktuelle Situation der Injektionsverträge dargelegt.
 
Kursgebühren
    RWA Tagung   Kurs
Mitglieder des Vereins   vor dem 01.01.2012   nach dem 01.01.2012   vor dem 01.01.2012   nach dem 01.01.2012
Facharzt   frei   15,– €   30,– €   40,– €
* Assistenzarzt   frei   15,– €   20,– €   30,– €
1. Redner   frei   frei        

Nichtmitglieder
  vor dem 01.01.2012   nach dem 01.01.2012   vor dem 01.01.2012   nach dem 01.01.2012
Facharzt   70,– €   95,– €   30,– €   40,– €
* Assistenzarzt   30,– €   45,– €   20,– €   30,– €
* Arzt ohne Anstellung,
* Student
  frei   15,– €   10,– €   15,– €
 
Weiterbildungsprogramm für Pflegeberufe und medizinische Fachangestellte
    vor dem 01.01.2012   nach dem 01.01.2012
Assistenzpersonal   frei   15,– €
 
* Der Nachweis für die Inanspruchnahme ermäßigter Teilnahmegebühren muss vorab durch eine der Anmeldung beiliegende Bescheinigung nachgewiesen werden
 
CME-Zertifizierung Die Teilnehmer erhalten eine Fortbildungszertifizierung nach den Richtlinien der Bundesärztekammer.

 

Kursprogramm für ophthalmologisches Assistenzpersonal

NEU und EXKLUSIV
nur für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von RWA Mitgliedern:

Kurs A Kommunikations- und Telefon-Coaching
Mit Fallbeispielen aus dem Praxisalltag
 
Zeit Samstag, 28. Januar 2012
09:30–12:30 Uhr
 
Raum Grüner Saal (1. OG)
 
Inhalte
  • Patientenorientierung in Verhalten und Ausdrucksweise
  • Ergebnisorientierte Gesprächsführung: Agieren, anstatt zu reagieren!
  • Aktives Zuhören Fragetechnik und Bestätigung
  • Das Telefon als „Visitenkarte” der Arztpraxis
  • Repräsentation der Praxis und Patientenempfang
  • Kommunikation mit schwierigen Personen / Patienten
  • Positive Ausdrucksweise – in Lösungen reden, nicht in Problemen!
  • Umgang mit hoher Arbeitsbelastung, Stress und Hektik
  • Verbale und nonverbale Kommunikationsformen
 
Referent Kay F. Weltersbach
Selbstständiger Berater, Trainer und Studienleiter des IFU-Institutes
 
Kurs B Perfekte Organisation an der Rezeption
 
Zeit Samstag, 28. Januar 2012
13:30–16:30 Uhr
 
Raum Grüner Saal (1. OG)
 
Inhalte
  • 13 Organisationsprinzipien am Praxisempfang
  • Erfolgreiche Gestaltung erster Eindrücke
  • Alle wichtigen Regeln des Zeit-/Terminmanagements
  • Patientenbindung: Hilfreiche und störende Verhaltensweisen
  • Die starke Wirkung positiver und negativer Formulierungen
  • Das A und O des Beziehungsmanagements: Von der Begrüßung bis zur Verabschiedung
  • Grundelemente, Aufbau und perfekte Gestaltung moderner Korrespondenz
  • Umgang mit Zeitdruck, Stress, Konflikten und anderen schwierigen Situationen
 
Referent Kay F. Weltersbach
Selbstständiger Berater, Trainer und Studienleiter des IFU-Institutes

 

Wichtige Hinweise

Die Kurse A und B sind nur für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von RWA-Mitgliedern buchbar. Die Teilnahme ist KOSTENFREI. Pro RWA-Mitglied kann nur eine Mitarbeiterin bzw. ein Mitarbeiter für einen der beiden Kurse A oder B angemeldet werden. Beide Kurse sind auf jeweils 40 Teilnehmer begrenzt. Sie werden gebeten, sich einzeln namentlich anzumelden. Bitte geben Sie hierbei auch den Namen des zugeordneten RWA-Mitglieds an.