online-Forum

Grußwort

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

ganz herzlich möchten wir Sie zur 177. Versammlung des Vereins der Rheinisch-Westfälischen Augenärzte nach Dortmund einladen.

Die vor uns liegende Jahrestagung unseres augenärztlichen Vereins soll zu Beginn des Jahres 2015 die Gelegenheit bieten, das alte Jahr Revue passieren zu lassen und einen Ausblick auf die kommenden Jahre zu geben.

Dieser Ausblick wird bezüglich der intravitrealen Injektionen kurzfristig sein. Was die politische Augenkliniklandschaft in unserem Bundesland anbelangt, wird sie eher langfristig ausfallen. In einer hochkarätigen berufspolitischen Sitzung mit Hauptreferaten werden diese Punkte im ambulanten, wie auch im klinischen Bereich, als „Pro- und Kontra-Vorträge” beleuchtet.

In den verschiedenen Schwerpunkten unseres Fachbereiches werden sowohl aktuelle Entwicklungen als auch zukünftige Innovationen vorgestellt und kritisch hinterfragt. Eine Vielzahl renommierter Referenten aus unserem schönen nordrhein-westfälischen Bundesland wird die gesamte Ophthalmologie darstellen und Orientierungshilfe zu Entscheidungen bieten.

Auch in Dortmund wird es wieder ein Seminar zur Fluoreszenz- Angiographie mit Qualifizierungskurs für die intraokularen Injektionen geben. Darüber hinaus werden wir die Seminare für unser ophthalmologisches Assistenzpersonal erneut anbieten.

Der diesjährige Kongress wird gegenüber dem Signal-Iduna- Stadion in dem Westfalenhallenkomplex stattfinden.

Zu unserem traditionellen Gesellschaftsabend am Freitagabend möchten wir Sie jetzt schon in das Olpke-Theater zum Dortmunder Original „Günna” einladen. „Günna” wird uns mit seinen ruhrwestfälischen „Dönekes” bei Fingerfood und lockerer Atmosphäre unterhalten.

Wir freuen uns, Sie gemeinsam in Dortmund zu einer schönen augenärztlichen Tagung begrüßen zu dürfen.

Mit den allerbesten kollegialen Grüßen

Thorsten Böker & Markus Kohlhaas
Gastgeber

und der Vorstand der RWA
Peter Walter
Ulrich Fries
Kristian Gerstmeyer
Jörg-Michael Koch