online-Forum

Ausschreibung Dr. Georg-Preis

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

bei der nächsten Versammlung des Vereins Rheinisch-Westfälischer Augenärzte im Februar 2013 in Bochum soll erneut der Dr. Georg- Preis im Wert von 10.000,– € verliehen werden.

Herr Dr. Fritz Georg (1913 – 2001), als Gründer und Leiter der Augenklinik Dr. Georg in Bad Rothenfelde, hat die Stiftung „Dr. Georg- Blindenstiftung” gegründet. Begünstigt wurden neben zahlreichen Blindenvereinen und Blindenschulen u. a. auch der Verein Rheinisch- Westfälischer Augenärzte.

Demnach soll nach dem Ableben von Herrn Dr. Georg alle zwei Jahre aus den Erträgen des Stiftungsvermögens ein

Dr. Georg-Preis in Höhe von € 10.000,–

für Verdienste auf dem Gebiet der Operationen im Bereich der Augenheilkunde an einen Augenarzt einschl. Ärzte im Praktikum und der Weiterbildung vergeben werden. Da dieser Preis zur Förderung des Nachwuchses und auch für niedergelassene Ärzte gedacht ist, sind Leiter von Universitätskliniken und Hauptabteilungen, sowie habilitierte Oberärzte dieser Einrichtungen ausgenommen. Der Status zum Zeitpunkt der Ausschreibung des Preises (Einladung zur Tagung) ist ausschlaggebend.

Die Kommission zur Wahl eines Preisträgers wird durch den Vorstand des Vereins Rheinisch-Westfälischer Augenärzte gebildet.

Die Entscheidung, wer Preisträger wird, liegt im Ermessen der Kommission und ist zu begründen.

Ein Rechtsanspruch auf den Preis besteht nicht.

Die Ausschreibung sollte durch den Verein Rheinisch-Westfälischer Augenärzte in etwa 2-jährigem Rhythmus erfolgen.

Die Verleihung des Preises soll jeweils anlässlich der Versammlung des Vereins Rheinisch-Westfälischer Augenärzte erfolgen. Bewerber können auch von Dritten vorgeschlagen werden.

Bewerbungen können bis zum 23. November 2012 beim Schriftführer des Vereins

Herrn
Priv. Doz. Dr. Patrick Berg
Hans-Sachs-Straße 14
59227 Ahlen

eingereicht werden.

Mit freundlichen Grüßen

Priv. Doz. Dr. P. Berg