online-Forum

Allgemeine Hinweise

Tagungsort


Messe- und Congress-Centrum
Halle Münsterland

Albersloher Weg 32
48155 Münster
https://www.mcc-halle-muensterland.de/

 

Tagungsleitung

Prof. Dr. Arnd Heiligenhaus
Prof. Dr. Albrecht Lommatzsch
Augenzentrum am St. Franziskus-Hospital Münster
Hohenzollernring 74
48145 Münster
Tel.: 0251 / 9 35 27-31
Fax: 0251 / 9 35 27-19
E-Mail: info@augen-franziskus.de

 

Kongressorganisation
(Anmeldung, Hotelvermittlung, Industrieausstellung, RWA-Mitgliederverwaltung)

Congress-Organisation Gerling GmbH
Werftstraße 23
40549 Düsseldorf
Tel.: 02 11 / 59 22 44
Fax: 02 11 / 59 35 60
E-Mail: info@congresse.de
Homepage: www.congresse.de

 

Tagungsdauer

Freitag,   31. Januar 2020   14:00–18:00 Uhr
Samstag,   1. Februar 2020   09:30–18:00 Uhr

 

Homepage der RWA & Onlineanmeldung

www.rwa-augen.de

Onlineanmeldung

 

Ärztliches Kursprogramm

Kurs A
IVOM-Qualifizierungskurs für die intraokulare
medikamentöse Therapie (Grundkurs)
Freitag, 31. Januar 2020, 09:00 Uhr – 13:30 Uhr

4-Stunden-Kurs für die intraokulare medikamentöse Therapie mit Zertifizierung durch die Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft und die Retinologische Gesellschaft
Themen: AMD, diabetisches Makulaödem, Makulaödem bei Uveitis, RVV, intraokulare Steroidtherapie, CNV ohne AMD, IVOM-Technik / Abrechnung, neue Leitlinien
Leitung: Prof. Dr. Norbert Bornfeld (Essen) / Georg Spital (Münster)

CME-Zertifizierung: Die Teilnehmer erhalten eine Fortbildungszertifizierung nach den Richtlinien der Bundesärztekammer

 

Kurs B
Ultraschall-Abschlusskurs
(Achtung: Nicht im Messe- und Congress-Centrum Halle Münsterland)
Donnerstag, 30. Januar 2020, 09:30 Uhr – 18:30 Uhr
Freitag, 31. Januar 2020, 08:00 Uhr – 11:00 Uhr

Diagnostik und Biometrie in der Augenheilkunde gemäß den Richtlinien der KBV, anerkannt von der DEGUM. Eine Teilnahme am Ultraschallabschlusskurs kann nur nach vorheriger Teilnahme an einem Grund- und Aufbaukurs (Zeitintervall vom Grundkurs mindestens 9 Monate) sowie der unter Supervision erbrachten 250 Patientenuntersuchungen erfolgen. Teil 1 und 2 kann nur geschlossen belegt werden!
Leitung:

Priv.-Doz. Dr. Ulrich Fries (Bonn)
Dr. Jost L. Lauermann (Münster)
Prof. Dr. Frank H. W. Tost (Greifswald)
Dr. Michael Völker (Tübingen)

Ort: Augenzentrum am St. Franziskus-Hospital Münster
Hohenzollernring 74, 48145 Münster
CME-Zertifizierung:
Die Teilnehmer erhalten eine Fortbildungszertifizierung nach den Richtlinien der Bundesärztekammer
Hinweis: Dieser Kurs kann auch unabhängig von einer Teilnahme an der RWA-Tagung gebucht werden. 

 

Kurs C
RWA Kurs für okuloplastische Chirurgie
(Achtung: Nicht im Messe- und Congress-Centrum Halle Münsterland und nicht in Münster!)
Donnerstag, 30. Januar 2020, 09:30 Uhr – 17:00 Uhr
Freitag, 31. Januar 2020, 08:00 Uhr – 13:30 Uhr

Inhalt:Donnerstag, 30.Januar 2020                     Lider 09:30 – 17:00 Uhr
09:30 – 10:15 Uhr Begrüßung
Anatomie der Lidregion


10:30 – 13:00 Uhr Demo + Wetlab
• Laterale Zügelplastik
• Blepharoplastik + Unterlid-Blepharoplastik + Brauenlifting

14:00 Uhr – 17:00 Uhr
• Anteriore-Levator-Resektion ggf. Frontalis-Suspension
• Keil-Exzision + Hughes-Plastik
• Tenzel-Rotationslappen zur Deckung

Freitag, 31. Januar 2020                                         Tränenwege 08:00 – 10:00 Uhr
Anatomie der Tränenwege und Orbita
Demo + Wetlab
• Ringintubation
• Dacryozystorhinostomie
                                                                                        Orbita 10:30 – 13:30 Uhr
Demo + Wetlab
• ggf. Orbitadekompression
• Enukleation/Eviszeration
Leitung:

Prof. Dr. Gerd Geerling (Düsseldorf)
Dr. Dr. Maria Borrelli (Düsseldorf)

Referenten: 

Dr. Dr. Maria Borrelli (Düsseldorf)
Prof. Dr. Gerd Geerling (Düsseldorf)
Dr. Ulrike Grenzebach (Münster)
Prof. Dr. Christoph Hintschich (München)
Dr. Christoph Holtmann (Düsseldorf)
Inga Neumann (Düsseldorf)
Prof. Dr. Friedrich Paulsen (Erlangen)
Priv.-Doz. Dr. Ulrich Schaudig (Hamburg)
Prof. Dr. Michael Schittkowski (Göttingen)
Prof. Dr. Frank H.W. Tost (Greifswald)

Wichtig: Alle Teilnehmer sind verpflichtet, Instrumente und Nahtmaterial für den Kurs selbst beizubringen. Eine Liste erhalten Sie nach der Anmeldung.
Ort: Universitätsklinikum Düsseldorf
Institut für Anatomie I, Gebäude 22.05
Universitätsstraße 1, 40225 Düsseldorf
CME-Zertifizierung:
Die Teilnehmer erhalten eine Fortbildungszertifizierung nach den Richtlinien der Bundesärztekammer
Hinweis:
Dieser Kurs kann auch unabhängig von einer Teilnahme an der RWA-Tagung gebucht werden. 

 

Weiterbildungsprogramm
für Pflegeberufe und medizinische Fachangestellte
Samstag, 1. Februar 2020, 10:00 Uhr – 16:00 Uhr

Leitung:

Priv.-Doz. Dr. Ulrich Fries (Bonn)
Ute Monien (Minden)

Themen:
• Das Auge und Allgemeinerkrankungen: Hypertonus und Diabetes
• Privatabrechnung in der Augenheilkunde
• IGel – Kommunikation
• Konfliktmanagement: Umgang mit Patienten, Begleitung und Betreuern
• Notfälle einordnen – am Telefon und vor Ort
• Chancen und Weiterbildungsmöglichkeiten für die MFA: ATA, Ambulantes Operieren, Fachwirtin etc.

Kurs D
(für ophthalmologisches Assistenzpersonal)
Konfliktfrei kommunizieren
Samstag, 1. Februar 2020, 10:00 Uhr – 13:00 Uhr
Leitung: Jennifer Petes (Essen)
Ziel: Am Ende des Workshops haben die Teilnehmer Strategien geübt, wie sie in normalen und in angespannten Situationen Konflikte vermeiden können.
Inhalt: Zu Beginn des Workshops werden rhetorische Strategien, Kommunikationsmethoden und hilfreiche Haltungen vorgestellt, die der Konfliktvermeidung dienen. Daraufhin üben die Teilnehmer in kleinen Gruppen die Anwendung der vermittelten Inhalte auf konkrete Beispielsituationen aus der täglichen Arbeit. Diese werden gemeinsam im Plenum ausgewertet, und der Moderator vermittelt Ideen für Situationen, für die eine Anwendung noch nicht leicht gefallen ist.
Methoden:
• Das Konzept der neutralen Sprache
• Rhetorische Hilfsmittel
• Fragetechniken
• Hilfreiche Haltungen
• Übung

Kurs E (für ophthalmologisches Assistenzpersonal)
Umgang mit "schwierigen" Patienten und Angehörigen
Samstag, 1. Februar 2020, 14:00 Uhr – 17:00 Uhr 
Leitung: Jennifer Petes (Essen)
Ziel: Am Ende des Trainings haben die Teilnehmer mit Unterstützung von Moderatorin und Gruppe individuelle Lösungsansätze zum Umgang mit Patienten und Angehörigen entwickelt, die sie als schwierig wahrnehmen.
Inhalt: Schwierige Patienten und Angehörige sind für jeden etwas anderes: Ein Patient beschwert sich über zu lange Wartezeiten, der andere Patient beschwert sich über eine Kollegin, und die Angehörigen sind der Überzeugung, dass ein Patient nun kranker ist als vor dem Besuch in der Klinik. Dies sind nur ein paar Situationen von vielen, die zum täglichen Geschehen dazu gehören.
Wie kann ich darauf professionell reagieren?
In diesem Workshop reflektieren die Teilnehmer im ersten Schritt, was für sie „schwierige” Patienten und Angehörige sind und formulieren individuelle Fragen und Anliegen.
Diese Fragen und Anliegen werden im Anschluss sowohl in kleinen Gruppen als auch im Plenum mit Unterstützung des Moderators beantwortet.
Bringen Sie gerne besonders kniffelige Fragen und Anliegen mit in den Workshop!
Methoden: Je nach Fragen & Anliegen der Teilnehmer werden verschiedene Methoden flexibel eingesetzt, zum Beispiel kurze theoretische Inputs, Vermittlung von Gesprächstechniken, Anwendung rhetorischer Hilfsmittel, Haltungsarbeit, praktische Übungen, Rollenspiele.

Wichtige Hinweise: Die Kurse D und E sind nur von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von RWA-Mitgliedern buchbar. Die Teilnahme ist kostenfrei. Pro RWA-Mitglied können bis zu zwei Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter für jeweils einen der beiden Kurse D oder E angemeldet werden.
Beide Kurse sind auf maximal 30 Teilnehmer begrenzt. Diese werden gebeten, sich einzeln namentlich anzumelden. Bitte geben Sie hierbei auch den Namen des zugeordneten RWA-Mitglieds an.

 

Tagungsgebühren
(Vortragende sind von der Zahlung des Tagungsbeitrags befreit. Daher werden die
Rechnungen bei Einreichung eines Beitrags erst nach Programmerstellung verschickt.)

    RWA Tagung   Kurs A   Kurs B   Kurs C **
Anmeldung Mitglieder
des Vereins
  bis zum 31.12.2019   ab dem 01.01.2020   bis zum 31.12.2019   ab dem 01.01.2020   bis zum 31.12.2019   ab dem 01.01.2020   bis zum 31.12.2019   ab dem 01.01.2020
Facharzt   frei   25,- €   40,- €   50,- €   260,- €   280,- €   330,- €   350,- €
*Assistenzarzt   frei   25,- €   20,- €   30,- €   260,- €   280,- €   330,- €   350,- €
1. Redner   frei   frei                        
Nichtmitglieder                                
Facharzt   80,- €   105,- €   60,- €   70,- €   310,- €   330,- €   350,- €   370,- €
*Assistenzarzt   40,- €   55,- €   40,- €   50,- €   310,- €   330,- €   350,- €   370,- €
*Arzt ohne Anstellung,
*Student, Rentner
  15,- €   30,- €   30,- €   40,- €   310,- €   330,- €   350,- €   370,- €
 
 
Weiterbildungsprogramm für Pflegeberufe und medizinische Fachangestellte
     
    bis zum 31.12.2019   ab dem 01.01.2020
Assistenzpersonal   15,- €   30,- €
 
* Der Nachweis für die Berechtigung zur Inanspruchnahme ermäßigter Teilnehmergebühren muss v o r a b durch eine der Anmeldung beiliegende Bescheinigung nachgewiesen werden, da ansonsten der normale Gebührensatz erhoben wird.

In den Tagungsgebühren sind enthalten:
Mittagessen am Samstag (muss auf anhängender Anmeldekarte oder online gebucht werden), Kaffeepausen und Abstraktheft.

 

Zahlungsmittel

Überweisung nach Rechnungserhalt, MasterCard, American Express, VISA, PayPal, Barzahlung vor Ort

 

Infoline & Tagungstelefon

02 11 / 5 37 02 33

 

CME-Zertifizierung

Die Teilnehmer der 182. Versammlung des Vereins Rheinisch-Westfälischer Augenärzte erhalten eine Fortbildungszertifizierung nach den Richtlinien der Bundesärztekammer. Die verbindliche Zuteilung durch die zuständige Ärztekammer erfolgt nach der Erstellung des wissenschaftlichen Programms.

 

EFN-Aufkleber

Bitte teilen Sie uns Ihre EF-Nummer (Einheitliche Fortbildungs- Nummer/Barcode) bereits bei Ihrer Anmeldung mit. Andernfalls vergessen Sie nicht Ihren EFN-Aufkleber, den Sie von Ihrer Landesärztekammer erhalten.
Unser Tipp: Speichern Sie Ihre EF-Nummer in Ihrem Handy!

Hinweis zum Datenschutz: Die Congress-Organisation Gerling GmbH verarbeitet Ihre Daten nur zum Zweck der Vorbereitung und Durchführung dieses und zukünftiger ophthalmologischer Kongresse. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Nutzung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Bitte senden Sie hierzu eine E-Mail an info@congresse.de. Stornierungen müssen bis spätestens 27. Januar 2020 schriftlich (Fax: 02 11 / 59 35 60 oder E-Mail: info@congresse.de) erfolgen. In jedem Fall wird eine Bearbeitungsgebühr von  22,– fällig. Bei Rücktritt nach dem 27. Januar 2020 oder Nichtanwesenheit während der Tagung ist der Gesamtbetrag bzw. auch bei Beitragsbefreiung oder geringeren Gebühren die o. a. Bearbeitungsgebühr zu zahlen. Anmeldebestätigungen werden versandt. Irrtümer, Satz- und Druckfehler vorbehalten!


Mitgliederversammlung: Samstag, 1. Februar 2020, gegen 12:00Uhr

 

Neumitgliedschaften

Für eine kostenlose Teilnahme an der Versammlung des Vereins Rheinisch-Westfälischer Augenärzte müssen die Beitrittsmodalitäten v o r Tagungsbeginn abgeschlossen sein. Einen Aufnahmeantrag finden Sie hier.

 

Industrieausstellung

der pharmazeutischen und optischen Industrie, der IOL-, Medizin- und Lasertechnik.

 

Hotelzimmer

buchen Sie über die www.rwa-augen.de